Firma Heilsarmee ?

https://www.heilsarmee.ch/ueber-uns

So haben wir die die Salvation Army, nach William Booth, in Erinnerung!

Uniformen sind ein untrennbarer Teil der 150-jährigen Geschichte der Heilsarmee und eines ihrer globalen Erkennungsmerkmale.

.... und so, ABER, sieht sie in der Schweiz heute aus!?   (15.06.2019)

 In der Schweiz sind 80% der Angestellten nicht Mitglied der Heilsarmee als Kirche. Sie tragen keine Uniform. Für sie ist die Heilsarmee eine normale Arbeitgeberin wie andere.

Wir fragen an dieser Stelle, was ist denn aus der Heilsarmee Tradition z.B. der Topfkollekte und dergleichen geworden, sind die in obiger Form überhaupt noch sinnvoll oder glaubwürdig? Ein Soldat (Salutist/in) ist doch eine mitlitärische Ausbildung aber mit einem Soll-Bestand von 20% dürfte es schwer sein dem Vermächtnis von William Both nachzuleben.

-Angestellte im arbeitsrechtlichen Heilsarmee - Rahmen sind aber keine Soldaten, bzw. keine Salutisten und eine Armee ohne Soldaten keine Armee mehr. Wie kann denn im Verhältnis 1:5 noch von einer Armee gesprochen werden?

- wie wir denn auch, aus unserer Sicht die Möglichkeit hinterfragen, dass die Heilsarmee (Schweiz/CH,A,HU-Raum), [in Paul Mori, (Quellenangabe)]  einem Angestellten der Heilsarmee, also in einem nicht Salutisten, einen Sonderbotschafter der Heilsarmee ernennen kann?****  Zum Vergleich weiter unten über die Ausbildung der Heilsarmee-Offiziere und deren Ernnennung zu Botschaftern des Evangeliums..

educalingo.com/de/dic-de/sonderbotschafter

https://de.wikipedia.org/wiki/Diplomatenstatus#Sonderbotschafter

..gemäss Wikipedia, oben, ist in Bezug auf die Heilsarmee, nichts diesbezügliches dokumentiert...?

**** was uns suspekt erscheint, da Herr Mori ursprünglich in der Asylbetreuung angestellt war?!

...und nun im Infosperber bezug nimmt auf die bilblischen Werte, die Bibel aber nur Botschafter, an Christi statt kennt. Wir stellen uns dabei natürlich auch die Frage ob der biblischen Wahrhaftigkeit obiger "Titel" (?) - durch einen Privatangestellten der Heilsarmee.  Auch hinterfragen wir dabei die soldatische Zugehörigkeit zum Korps, fehlen doch Werte, wie gemeinsam durchlebte Wachen, in frieren bei der Topfkollekte oder dem gemeinsamen musizieren auf der Strasse und in den Beizen. Erinnert an die unvereinbare Diskrepanz von Rekrutenschule und Zivildienst....  Wobei oft übersehen wird, dass eine absolvierte Rekrutenschule ein Reifezeugnis ist!

--------------------------------------------------------------------------------

Unserer Wahrnehnung nach - nicht zu vergleichen mit den Botschaftern des Evangeliums, die eine militärische Ausbildung bei der Heilsarmee, wie folgt, absolvierten: 

https://www.heilsarmee.ch/press/die-botschafter-des-evangeliums-ziehen-bilanz

Die diesjährigen Absolventen der Heilsarmee-Offizierschule geben im Interview Auskunft über ihre Ausbildung und ihre Zukunftsvorstellungen.

Am Go Forward am 2. Juni im Kongresshaus Biel werden die Kadetten Florence Donzé, Sévrine Weber, Michael Huber, Sonja Schenk-Leber, Sara Omlohr-Wittwer, Edit Kiss und Novella Stettler-Paone zu Leutnanten befördert, geweiht und ausgesendet.

Die jungen Leute, welche die Session "Botschafter des Evangeliums" absolviert haben, stellen sich im Videointerview unseren Fragen rund um ihre Ausbildung und ihren künftigen Dienst.

WWW.C-u-P.CH

       

WWW.Christ-und-Politik.CH